Abstrakte Wandbilder: WhiteWall bietet Ihnen ein umfangreiches Sortiment

Grundsätzlich lässt sich nur schwer definieren, was genau als abstrakte Kunst zu bezeichnen ist. In der Regel gilt ein Kunstwerk dann als abstrakt, wenn es nicht die objektive und gegenständliche Wirklichkeit an sich abbildet und das Darstellungsziel vielmehr darin besteht, eine eigene Kunst- oder Bildwirklichkeit zu erschaffen. Dies gelingt allerdings nur dann, wenn der Künstler sich von der Wiedergabe der äußeren Erscheinungen löst. So beeindrucken abstrakte Wandbilder den Betrachter nicht durch irgendeine Abbildung der Realität, sondern durch das erschaffene Kunstwerk selbst. Entsprechend kann ein Wandbild dann als abstrakt bezeichnet werden, wenn es keine aus der Realität stammende Gegenständlichkeit aufweist. Somit können abstrakte Wandbilder definiert werden als Kunstwerke, die ausschließlich die reinen Elemente von Farbe und Aufbau zeigen. Vice versa gilt ein Wandbild als nicht abstrakt, wenn zu seiner Erschaffung zwar einerseits Verfahren und Elemente der Abstraktion verwendet wurden, das Kunstwerk allerdings darüber hinaus auch gegenständliche Elemente - und zwar ganz gleich wie fantasievoll oder außergewöhnlich diese auch seien mögen - enthält. Dabei lässt sich abstrakte Kunst in diverse Unterkategorien einteilen. Sollten Sie auf der Suche nach eindrucksvollen abstrakten Wandbildern sein, dann sind Sie im Onlineshop von WhiteWall genau richtig. Da unser motiviertes Team ein umfangreiches Sortiment von hochwertigen abstrakten Wandbildern für Sie zusammengestellt hat, werden Sie in unserem gut sortierten Onlineshop sicher fündig.

Wissenswertes zur abstrakten Malerei

Bereits in den archaischen Stilepochen existierte die abstrakte Malerei. Entsprechend wurde sie in der Moderne als ein Ausdrucksmittel des sich veränderten Selbst- und Weltverständnisses des Menschen wiederentdeckt. Der Terminus "abstrakte" Malerei oder Kunst leitet sich vom lateinischen Wort "abstrahere" ab und bedeutet so viel wie "loslösen". Entsprechend ist unter "abstrakter Kunst" nichts anderes zu verstehen als gegenstandsfreie oder gegenstandslose Kunst. Begründet wurde die abstrakte Malerei in der Moderne sowohl praktisch als auch theoretisch durch den russischen Maler Wassily Kandinsky, dessen Bild "Der Blaue Reiter" Weltruhm erlangte. Bald entwickelten sich zwei Hauptströmungen der abstrakten Kunst, nämlich die geometrisch-abstrakte Kunst und die Freie Malerei. Ein besonders bekannter Vertreter der Freien Malerei ist neben Hans Hartung und Ernst Wilhelm Nay zweifelsohne Wassily Kandinsky. Abstrakte Wandbilder dieses Künstlers zeigen deutlich, wie die Komposition von Form, Farbe und Struktur in den Vordergrund rückt. Künstler wie Kasimir Malewitsch, Michail F. Larionow und natürlich Piet Mondrian waren dagegen herausragende Vertreter der intellektuellen, geometrisch-abstrakten Kunst. Gemeinsam war beiden Strömungen der abstrakten Kunst die Überwindung und Loslösung wirklichkeitsbezogener Darstellungen. So war es das vorrangige Ziel der Künstler, ihrer Innenwelt Ausdruck zu verleihen und sie darzustellen. Aus diesem Grund weisen alle abstrakten Wandbilder eine spirituelle Dimension auf. Gemeinsam ist allen abstrakten Künstlern zudem bis heute, dass Linien, Formen und die Farbe als Gestaltungsmittel zählen, sodass die Komposition und die Struktur der Werke in den Vordergrund treten.
Wichtige Vertreter der Abstrakten Malerei im Überblick:
  • Wassily Kandinsky
  • Jackson Pollock
  • Karl Otto Götz
  • Emil Schumacher
  • Piet Mondrian
  • Hans Hartung
  • Lucy Baker
  • Christian Eckhart
  • Willem de Kooning
  • Jean Fautrier

Abstrakte Kunst geht weit über die Malerei hinaus


Grundsätzlich bezieht sich der Terminus abstrakte Kunst allerdings nicht nur auf die Malerei. Darüber hinaus erschaffen auch Musiker und Bildhauer Werke im Bereich dieser Kunstrichtung. So werden zum Beispiel abstrakte Skulpturen abermals in diverse Unterkategorien eingeteilt: Neben kinetischen Skulpturen gibt es beispielsweise auch mathematische Skulpturen, Lichtskulpturen und sogenannte Skulpturen aus der Natur. Der abstrakten Malerei entsprechend zeichnen sich abstrakte Skulpturen durch optische Veränderungen sowie von der Realität entfremdete Darstellungsweisen aus, und zwar ganz gleich, ob der Künstler mit Metall, Holz oder Stein oder Plastik arbeitet. Letztlich verfügen abstrakte Künstler über vielzählige Möglichkeiten bei der Darstellung. Wurden und werden in anderen Stilrichtungen vorrangig Landschaften, Häuser, Menschen oder Tiere abgebildet, herrschen in der abstrakten Kunst größere Freiheiten. Abstrakte Wandbilder moderner Künstler möchten deren vielfältige Innenwelten darstellen und hierdurch die Betrachter ihrer Kunstwerke dazu anregen, sich mit dem Bild intensiver auseinanderzusetzen, um herauszufinden zu versuchen, welche Intention der Künstler hat und was er mitteilen möchte.

Abstrakte Wandbilder bei WhiteWall

Ohne Frage, alle abstrakten Wandbilder präsentieren sich als zeitlos, farbenfroh, extravagant und stylisch, sodass sie auch in Ihrem Zuhause schnell für ein tolles Wohnambiente sorgen. Heutzutage gibt es abstrakte Bilder in zahlreichen Varianten, den unterschiedlichsten Größen und gefertigt aus den verschiedensten Materialien. In unserem Sortiment finden Sie Wandbilder auf Leinwand, Holz, Alu-Dibond oder Acrylglas. Dekorative Wandbilder sind individuell und verschönern mittlerweile die Wände der unterschiedlichsten Orte - seien es Restaurants, Wartezimmer, Bars, Hotels oder eben das eigene Zuhause. Mit Hilfe qualitativer abstrakter Wandbilder sorgen sie für eine exzeptionelle Atmosphäre in Ihren vier Wänden. Zugleich verbreiten derartige Bilder ein lebendiges und außergewöhnliches Flair. So ist es kaum verwunderlich, dass hochwertige Wandbilder mit abstrakten Elementen zu den Basics in Sachen Wohnaccessoires zählen und ein äußerst beliebtes Dekorationselement sind.

Haben Sie vor kurzem einen TV Spot von uns gesehen?
Nein
Ja, im TV
Ja, auf YouTube