Ein Digifoto bei WhiteWall bearbeiten lassen

Heute wird fast jedes Foto zunächst als Digitalfoto aufgenommen. Doch was machen Sie mit dem Digifoto, wenn es einmal erstellt wurde? Viele Bilder von Digitalkameras lagern auf Festplatten oder Speicherkarten, ohne jemals wieder angeschaut zu werden. Sie möchten etwas anderes mit Ihrem Digitalfoto machen? Dann wenden Sie sich an WhiteWall und finden Sie heraus, was für Möglichkeiten es gibt, wenn Sie digital ein Foto gemacht haben. Sie werden erstaunt sein, wie viele Optionen es für Ihr Digifoto gibt.

Ein Digifoto auf Fotopapier bringen

Zunächst die klassische Variante: Bringen Sie Ihr Digifoto auf Fotopapier. Das ist längst nicht so eintönig, wie es klingt, denn WhiteWall bietet Ihnen verschiedenste Arten von Fotopapier, die alle ganz unterschiedliche Aspekte Ihrer Digitalfotos betonen. Zu unserem Angebot gehören beispielsweise Abzüge auf:
  • Fuji Crystal DP II
  • Kodak Pro Endura
  • Kodak Metallic
  • Barytpapier
Informieren Sie sich vorab, welches Papier für Ihr Motiv am besten geeignet ist. Haben Sie farbenprächtige Bilder, deren Strahlkraft besonders betont werden soll? Dann ist möglicherweise Fuji Crystal DP II das Richtige für Sie. Auf diesem Papier leuchten Farben besonders hell und intensiv. Das Papier sorgt für eine extrem große Farbpalette und gibt die Farben zudem unverfälscht wider. Wählen Sie zwischen mattem, glänzendem oder seidig schimmerndem Papier und schützen Sie Ihr Bild zusätzlich durch eine UV-Lichtschutzfolie. Auf diese Weise bleiben Ihnen die Farben mindestens 75 Jahre erhalten. Wenn Ihr Motiv noch länger leuchten soll, wählen Sie stattdessen Abzüge auf Kodak Pro Endura. Hier behalten Ihre Bilder mindestens 100 Jahre ihre Farbgebung. Vor allem für kontrastreiche Motive ist dieses Papier geeignet. Haben Sie etwa Digitalfotos von einer Stadt im Dunkeln angefertigt? Oder bilden auf Ihrem Digitalfoto die Farben einen besonders starken Kontrast? Dann nutzen Sie Kodak Pro Endura für Ihre Bilder. Wenn Sie digital ein Foto gemacht haben, werden Sie feststellen, dass das Bild als Abzug viel intensivere und interessantere Farben hat. Selbstverständlich können Sie bei WhiteWall auch Digifotos in Schwarz-Weiß erstellen lassen. Wenn Sie es ganz exklusiv mögen, nutzen Sie dafür das edle Barytpapier, das sich vor allem für künstlerische Bilder eignet. Ihr Digifoto erstrahlt in satten, intensiven Schwarz-Weiß-Tönen und macht garantiert Eindruck. Nutzen Sie andere Varianten für speziellere Effekte, etwa Kodak Metallic für einen metallischen Schimmer auf weißen Flächen. Und dies ist nur eine kleine Auswahl der möglichen Bearbeitungsmethoden für Ihr Digifoto. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt.

Spezielle Präsentation für das Digifoto

Wenn Sie ein ganz besonders gelungenes Digitalfoto haben, hat dieses natürlich eine besondere Behandlung verdient. In diesem Fall können Sie eine der vielen Möglichkeiten nutzen, Ihr Digitalfoto auf ganz spezielle Weise zu präsentieren. Eine populäre Variante ist die Präsentation unter Acrylglas. Acrylglas verleiht dem Bild zusätzlichen Glanz und erhöht die Brillanz der Farben. Sie können das Foto als Fotoabzug hinter Acrylglas legen und dem Bild mit ein paar Tricks den nötigen Feinschliff verpassen: Wählen Sie vor allem bei schwarz-weißen Bildern zum Beispiel mattes Glas, um Lichtreflexionen zu vermeiden. Wenn es sich um ein Porträtfoto handelt, ist auch die Präsentation als Aufsteller eine gute Idee. So können Sie Ihre Lieben direkt auf den Schreibtisch oder neben das Bett stellen. Oder wie wäre es mit einem Fotobuch? Bei einem Fotobuch von WhiteWall bestimmen Sie selbst, wie die Bilder angeordnet sind und welches Bild auf welche Seite kommt. Sie gestalten also das Fotobuch genauso, wie Ihre Eltern früher Fotoalben gestaltet haben, nur digital und mit mehr Auswahlmöglichkeiten. Gönnen Sie Ihren Digitalfotos die Behandlung, die sie verdient haben.

Die richtige Bearbeitung von Digitalfotos

Bevor Sie bei WhiteWall Abzüge von Ihren Digitalfotos erstellen lassen, können Sie diese entsprechend bearbeiten. Programme wie Photoshop ermöglichen es Ihnen, Details zu verändern oder beispielsweise einen bestimmten Ausschnitt zu wählen. Bedenken Sie dabei aber, dass es möglicherweise schöner ist, das Foto so zu belassen, wie es aufgenommen wurde. Auch, wenn besonders automatisch erstellte Verbesserungen verführerisch sind: Viele Fotos wirken in ihrer ursprünglichen Version am überzeugendsten. Dies gilt vor allem für Familienfotos oder Porträts. Bei Digifotos mit künstlerischem Anspruch kann es hingegen sehr effektvoll sein, diese zu bearbeiten oder den Ausschnitt zu verändern. Denken Sie auch darüber nach, dass einige Bilder in Schwarz-Weiß hochwertiger wirken. Wenn Sie Porträtfotos oder Familienfotos retuschieren möchten, sollten Sie sich dafür an einen professionellen Fotografen wenden.

Haben Sie vor kurzem einen TV Spot von uns gesehen?
Nein
Ja, im TV
Ja, auf YouTube
Ja, auf SPIEGEL.DE