Ein eigenes Foto auf Leinwand drucken lassen

Sie haben ein eigenes Bild, das Sie gerne angemessen präsentieren möchten? Dann nutzen Sie dafür doch eine Fotoleinwand von WhiteWall. Bei WhiteWall können Sie Ihr eigenes Foto auf Leinwand drucken lassen, um es anschließend in Ihrer Wohnung oder im Büro aufzuhängen. Besonders geeignet für die Präsentation auf Leinwand sind Fotos, die einen künstlerischen Anspruch haben. Die Bilder können aus allen möglichen Themenbereichen stammen; folgende Motive sind jedoch besonders passend für den Abdruck auf Leinwand:
  • Landschaftsbilder
  • Familienbilder
  • klassische Kunstdrucke
Auch für abstrakte Motive ist die Leinwand gut geeignet. Bei grobkörnigen Aufnahmen sorgt sie für einen ausgeprägten stilvollen Effekt.

Das sind die Vorteile des Leinwanddrucks

Wenn Sie bei WhiteWall ein eigenes Foto auf Leinwand drucken lassen, können Sie die zahlreichen Vorteile des Leinwanddrucks nutzen. Zunächst einmal hat eine Leinwand eine besondere optische Wirkung: Sie erscheint edel und wertet das Zimmer auf. Darüber hinaus sorgt sie dafür, dass die Bilder ein malerisches Niveau erreichen. Auch Bilder, die nicht von einem professionellen Fotografen angefertigt wurden, werden durch die Darstellung auf Leinwand in ihrer Expressivität verstärkt. Fotos auf Leinwand haben eine hohe Farbsättigung und sind sehr scharf. Sie überzeugen durch ihre leuchtenden, brillanten Farben und ihre lange Lebensdauer. Wenn Sie bei WhiteWall ein eigenes Foto auf Leinwand drucken, können Sie davon ausgehen, dass dieses Foto jahrzehntelang hält. Da die Leinwand nicht mit Glas abgedeckt wird, ist das Bild darüber hinaus reflexionsfrei. Ein weiterer Vorteil des Leinwanddrucks besteht darin, dass die Leinwand nahezu wasserfest ist. Wenn Sie Kinder haben oder aus einem anderen Grund ein Risiko besteht, dass Wasser über das Bild läuft, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Eine Leinwand ist außerdem sehr lichtbeständig: Auch über Jahrzehnte hinweg verblassen die Farben kaum. Wenn Sie Ihre Leinwand darüber hinaus schützen möchten, können Sie zu diesem Zweck beispielsweise Firnis auftragen. Dies ist ein UV-Schutzfilm, der das Bild vor Kratzern, Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeit schützt. Da die Leinwand eine speziell strukturierte Textil-Oberfläche hat, wirken Fotos auf diesem Untergrund extrem natürlich. Sie entwickeln darüber hinaus eine Art 3D-Optik, die zu der eindrucksvollen Wirkung beiträgt.

Ein eigenes Foto auf Leinwand drucken: So funktioniert es

Wählen Sie für den Druck auf Leinwand zunächst ein geeignetes Bild aus und legen Sie das gewünschte Format fest. Das gewählte Foto wird direkt auf Leinwandstoff gedruckt und auf einen Keilrahmen aufgezogen. Beim Leinwanddruck bewegt sich die Technik zwischen 6-Farb-Druck und 12-Farb-Druck. Bei WhiteWall profitieren Sie vom 8-Farb-Druck, der für brillante Farben sorgt. Das Motiv wird auf hochwertige Premium-Leinwand gedruckt. Beim Druck werden sowohl die Farben als auch die Farbräume so reproduziert, wie sie im Originalbild zu sehen sind. Eine Besonderheit des Verfahrens besteht darin, dass die Pigmente in Harz gekapselt sind. Dies führt dazu, dass das Bild dauerhaft wischfest ist. Beim Trägerrahmen haben Sie die Wahl zwischen drei Stärken von 20 mm bis 60 mm. Ein schmaler Trägerrahmen wirkt eher zurückhaltend und betont das Motiv, während ein breiter Trägerrahmen ein eigenes Statement darstellt. Ein breiter Rahmen ist vor allem für große Räume oder auch für Ausstellungen geeignet. Er verleiht dem Motiv einen hochwertigeren Ausdruck und lässt es häufig dreidimensional wirken. Selbstverständlich kann eine Leinwand auch ohne Rahmen aufgehängt werden.

Das sollten Sie bei der Bildwahl beachten

Um ein eigenes Foto auf Leinwand drucken zu lassen, sollten Sie unbedingt einige fachliche Vorgaben berücksichtigen, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Achten Sie zunächst darauf, dass kein wichtiger Teil des Motivs zu sehr am Rand oder gar außerhalb des vorgegebenen Formats liegt. Dies ist vor allem bei Familienfotos mit vielen Personen wichtig. Des Weiteren sollte das Bild eine ausreichende Mindestauflösung für das von Ihnen gewählte Format haben. Sie können Ihr Bild vor dem Druck deutlich interessanter machen, wenn Sie es etwas zurechtschneiden. Dabei muss das zentrale Motiv nicht ganz genau in der Mitte sein, im Gegenteil: Der sogenannte Goldene Schnitt besagt, dass ein Bild wesentlich anziehender wirkt, wenn sich das Motiv, beispielsweise eine abgebildete Person, eher am Rand befindet. Nehmen Sie allerdings auf keinen Fall zu viel Farbbearbeitung bei Photoshop oder anderen Programmen vor und seien Sie vorsichtig mit automatischen Änderungen. Gerade die Leinwand dient dazu, die Natürlichkeit der Farben hervorzuheben. Eine stark veränderte Farbgebung wirkt daher auf Leinwand irritierend. Geeignet für Leinwand sind dagegen Änderungen der Farbgebung auf Schwarz-Weiß oder Sepia. Das Bild wirkt hierdurch noch edler.

Haben Sie vor kurzem einen TV Spot von uns gesehen?
Nein
Ja, im TV
Ja, auf YouTube