Ein tolles Fotoalbum gestalten

Schöne Erinnerungen hält man gern auf Papier fest, um sie so gemeinsam mit der Familie und Freunden immer wieder anschauen zu können. Egal, ob für eine Hochzeit, die Geschichte der eigenen Familie oder Freundschaft, den letzten Urlaub oder eine ganz besondere Feier - es gibt viele Anlässe, um ein Fotobuch zu kreieren. Wir wollen Ihnen daher ein paar wichtige Tipps geben und zeigen, wie Sie ein wunderbares Fotoalbum gestalten können.

Qualität beim Fotoalbum

Wer ein besonders hochwertiges Fotoalbum gestalten möchte, sollte auf echtes Fotopapier achten. Hier kommen die eigenen Schnappsschüsse ganz groß raus und lassen die Erinnerungen lebendig werden. Ob Hochglanz oder matt - mit dem richtigen Fotopapier schaffen Sie ein tolles Fotobuch für sich oder Ihre Liebsten.Neben der Auswahl des Fotopapiers zählt bei der Gestaltung eines hochwertigen Fotoalbums aber auch die Wahl des Druck- bzw. Belichtungsverfahrens. Die Ausbelichtung von Fotopapier bringt dabei sattere Farben als beim Digitaldruck. Aber auch der moderne Digitaldruck zeigt erstklassige Ergebnisse zu deutlich günstigeren Preisen.
Damit der erste Eindruck des Fotobuchs stimmt, ist die Wahl des Umschlags und der Bindung nicht weniger wichtig als der Inhalt selbst. Stabile Umschläge und eine hochwertige Bindung vermeiden, dass das Fotoalbum schnell hässlich wird und garantieren auch beim hundertsten Blättern im Buch noch viel Vergnügen. Besonders dann, wenn man das Fotoalbum ins Regal stellen möchte, sollte der Umschlag auch ansprechend gestaltet werden. Weiße Ecken und ausgeschlagene Kanten wirken dabei schnell unschön und können durch hochwertige Qualität vermieden werden.
Checkliste Qualität:
  • hochwertiges Fotopapier
  • Belichtung oder Digitaldruck
  • stilvolle Umschläge
  • hochwertige Bindung

Ein Fotoalbum einfach gestalten

Mit der passenden Software lässt sich ein Fotoalbum besonders einfach und schnell gestalten. Unsere Erstellungssoftware hilft Ihnen, das Fotoalbum leicht zu gestalten und gibt mit einfach zu bedienenden Tools die Möglichkeit, kleine Fehler in den Fotos auszubessern. Zusätzlich warnt der Software-Assistent Sie bei problematischen Layoutplatzierungen oder möglichen Qualitätsverlusten der Fotos, denn besonders Bilder, die größer ausgedruckt werden sollen, müssen über eine ausreichende Pixelzahl verfügen, um sauber gedruckt werden zu können. Reicht die Bildgröße nicht aus, bekommen Sie daher eine entsprechende Warnung.
Um dem Fotobuch einen einheitlichen Rahmen zu geben, können Passepartouts oder farbige Hintergründe eine rote Linie schaffen und so für ein gelungenes Fotobuch sorgen. Passende Bildunterschriften oder kleine Texte sorgen für die perfekte Abrundung der Bilder und geben der Erinnerung wichtige Hilfestellung. Mit der Erstellungssoftware ist die richtige Anordnung von Fotos und Text ein Kinderspiel. Zusätzlich zu unserer Software für die Erstellung eines Fotoalbums können Sie natürlich auch professionelle Fotobearbeitungsprogramme wie Photoshop oder GIMP nutzen, um tolle Effekte auf Ihre Bilder zu zaubern oder aufwendige Collagen anzulegen. Aber auch die besten Programme können Ihnen nicht den kreativen Part bei der Gestaltung Ihres Fotoalbums abnehmen. Wir geben Ihnen daher ein paar Tipps für die richtige Anordnung und Gestaltung der Bilder

Jedes Detail zählt - Fotoalbum mit Liebe gestalten

Ein gutes Fotobuch erkennt man an der Liebe zum Detail, mit der es gestaltet wurde. Neben der sorgfältigen Auswahl der Bilder ist auch die Anordnung derselben wichtig. Dabei sollten Sie auf Abwechslung achten und großformatige Bilder mit kleineren kombinieren. Landschafts- oder Gruppenfotos können auf Porträt- oder Nahaufnahmen folgen. Dabei sollten Sie Fotos ruhig einmal zurechtschneiden, um wichtige Details hervorzuheben. Bevor Sie jedoch mit der Anordnung der Bilder selbst beginnen, sollten Sie das passende Format für Ihr Fotoalbum auswählen. Neben Hoch- und Querformaten steht Ihnen dabei auch ein quadratisches Format zur Verfügung. Quadratische Fotobücher sind besonders flexibel und bilden für alle Fotoformate einen neutralen Rahmen.
Ein gutes Fotoalbum ist aber nicht nur eine Aneinanderreihung von schönen Fotos. Vielmehr sollte es eine Geschichte erzählen. Um den roten Faden im Album zu bewahren, können die Bilder daher chronologisch angeordnet werden oder eine fantasievolle Geschichte erzählen. Bildunterschriften oder kleine Texte ergänzen die Bilder dabei wunderbar und helfen bei der Orientierung. Bei Urlaubsalben helfen Landkarten zusätzlich der Erinnerung auf die Sprünge und zeigt ganz einfach, wo die schönsten Ausflüge ganz genau waren. Kleine Geschichten oder Gedichte sorgen zudem für viel Abwechslung und machen das Fotoalbum zu einem echten Schmuckstück und einem perfekten Geschenk für Freunde oder Verwandte.
Checkliste Gestaltung:
  • Auswahl des Formats
  • abwechslungsreiche Bilder und Größen
  • roter Faden bei der Gestaltung (Passepartouts, einheitliche Schrift, etc.)
  • ... und dem Inhalt (chronologische Reihenfolge oder sinnvolle Geschichte