Fotobuch ohne Software erstellen

Programme zur Erstellung von Fotobüchern gibt es zahlreiche. Sie bieten Ihnen die Möglichkeit, die Bilder auf den Seiten ganz nach Ihrem Geschmack individuell zu gestalten. Wer sich den Download der angebotenen Software sparen möchte, der kann auch online sein Fotobuch erstellen, ohne dabei auf die praktischen Tools verzichten zu müssen. Das selbst kreierte Fotobuch kann online gespeichert und von jedem PC wieder abgerufen werden. Sie geben Ihre Vorstellungen innerhalb von fünf Minuten an und im Browser wird Ihr Fotobuch automatisch erstellt. Das Fotobuch ohne Software zu gestalten, ist auch für Anfänger problemlos möglich, und insbesondere Hobbyfotografen profitieren von dieser komfortablen Methode.

Verwendung des zeitgemäßen Netzwerkspeichers

Das Online-Tool, mit dem Sie Ihr Fotobuch direkt im Browser gestalten können, arbeitet mit einem modernen Cloudspeicher. Dies hat für Sie den Vorteil, dass Sie von überall auf Ihr Fotobuch zugreifen können, um bei Bedarf spontan aufgetretene Änderungswünsche einzubringen, bevor Sie Ihre Bestellung aufgeben. 

Fotobuch ohne Software erstellen - erste Schritte

Hier steht Ihnen ein Fotobuch-Assistent zur Verfügung, der Sie durch die einzelnen Schritte führt. So ist das Erstellen des Fotobuchs auch für nicht versierte Nutzer ohne Weiteres möglich. Wählen Sie zuerst die Einstellungen für das Layout Ihres Fotobuchs aus. Sie finden hier alle gängigen Formate. Zunächst bestimmen Sie Ihre präferierte Drucktechnik:

  • Premium-Digitaldruck
  • Echtfotobuch
Im gleichen Schritt wird auch das Format bestimmt. Entscheiden Sie zwischen:
  • DIN A4 oder DIN A5
  • Hoch- oder Querformat
  • kleinem oder großem Quadrat
Als Covervarianten stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:
  • Hardcover
  • Softcover
  • Leder
  • Leinen bedruckt oder unbedruckt
Bei der Papierauswahl gibt es:
  • Standard glänzend oder matt
  • Premium glänzend oder matt
Auch die Oberfläche des Fotobuchs kann matt oder glänzend gestaltet werden. Selbst das Vorsatzpapier - das ist das Blatt vor der ersten und nach der letzten Seite - kann von Ihnen bestimmt werden. Legen Sie nun die anvisierte Seitenzahl fest. Die Anzahl ist abhängig von dem Format und der Dicke der Papiersorte, weshalb die maximal mögliche Seitenzahl variieren kann. Diese kann selbstverständlich auch im späteren Layoutprozess ganz benutzerfreundlich angepasst werden. Je nach Geschmack können Sie nun wählen, ob ein Foto eine ganze Seite ausfüllen oder ob eine Seite mehrere Bilder enthalten soll. Empfohlen wird eine durchschnittliche Fotoanzahl von zwei bis drei Bildern pro Seite. Mehr Bilder kann der Betrachter beim Blättern nicht erfassen. Der Assistent berechnet Ihnen gleich den Preis, den Sie so in Ihrer Entscheidungsfindung mit berücksichtigen können. Das Tool überprüft im nächsten Schritt Ihr System. Wählen Sie sich nun zwischen den beiden Übertragungsmöglichkeiten. Bei fehlendem Java-Plugin wird dieses automatisch installiert. Sie müssen keine Programmierkenntnisse mitbringen. 

Die richtige Fotoauswahl und Gestaltung

Laden Sie nun Ihre Fotos entweder von Ihrem PC oder von Ihren Online-Netzwerken wie Facebook oder flickr.com hoch und wählen Sie die Fotos aus, die Sie verwenden möchten. Ziehen Sie diese über Drag&Drop in den unteren Bildschirmbereich. Sie können auch die Darstellungsgröße in der Fotovorschau stufenlos verstellen und somit barrierefrei arbeiten. Praktischerweise lässt sich auch die Verteilung der Bilder auf den Seiten des Fotobuches vorher bestimmen. Anschließend können Sie noch schnell das Titelbild (Cover) auswählen - und schon wird Ihr Fotobuch automatisch erstellt. Passen Sie nun die Hintergründe an, wählen Sie Dekoeffekte oder fügen Sie passende Cliparts ein. Als Hintergründe stehen Ihnen viele Farben zur Auswahl zur Verfügung. Um Ihren Bildern das gewisse Etwas zu verleihen, finden Sie in dem Bereich der Dekoeffekte verschiedene
  • Ecken
  • Formen
  • Rahmen
Passende Cliparts sind themenspezifisch nach folgenden Rubriken sortiert:
  • Karten und Umschläge
  • Kinder
  • Urlaub
  • Liebe
  • Sommer
  • Hochzeit
  • Winter
  • Einfarbig
Bei den Layouts können Sie die Anzahl der Fotos pro Seite wählen - egal ob Ihnen ein Bild genügt oder Sie sie viele Bilder komprimiert darstellen möchten. Texte können nach Belieben in Form von Textfeldern hinzugefügt werden. Dies erspart später lange Erklärungen und erinnert an wichtige Eckdaten, die leicht in Vergessenheit geraten können. Während des Bearbeitungsvorganges empfiehlt sich ein regelmäßiges Zwischenspeichern über das bekannte Diskettensymbol. Die automatische Bilderkennung gibt Ihnen gute Hinweise, ob die vorhandene Auflösung der Fotos für die gewählte Bildgröße im Fotobuch ausreichend ist. Nach der Fertigstellung kann das Fotobuch über den Bestellen-Button geordert werden. Vor dem Abschicken der Bestellung wird der Benutzer noch auf "grobe Fehler" hingewiesen, zum Beispiel wenn Seiten trotz sorgfältiger Prüfung bilderfrei geblieben sind. Das Fotobuch wird Ihnen als 1200 dpi Digitaldruck in höchster Qualität geliefert.

Haben Sie vor kurzem einen TV Spot von uns gesehen?
Nein
Ja, im TV
Ja, auf YouTube
Ja, auf SPIEGEL.DE