Der Spezialist für fotografische Abzüge

Modernste Technik und perfekte Qualität: Fotoabzüge von WhiteWall sind gestochen scharf und zeichnen sich durch satte Farben aus. Mit hohen Kontrasten und einer ausdrucksstarken Tiefe genügen sie selbst professionellen Ansprüchen. In unserem kompetenten Fotolabor werden Ihre schönsten Momente auf High-End-Fotopapier verewigt und für Sie zu einer lebendigen Erinnerung gemacht. Dabei setzen wir höchste Maßstäbe.

Fotos entwickeln

Vertrauen Sie auf die Qualität unseres Services und geben Sie Ihre Bilder in die Hände von Experten: Mit unserer exzellenten Arbeit konnten wir mehr als 218.00 Kunden zufriedenstellen - darunter auch viele Profi-Fotografen. Sie vergaben Bestnoten von durchschnittlich 4,61 von 5 Punkten bei 6.021 Einzelbewertungen. Zahlreiche Redaktionsempfehlungen und Testsiege sprechen ebenfalls eine klare Sprache. Als bester Fotoservice wurde WhiteWall sogar mit dem TIPA Award 2013 ausgezeichnet. Damit sind wir die erste Wahl, wenn es um die Entwicklung Ihrer Fotoabzüge geht. Gleiches gilt für die Herstellung von Produkten wie dem beliebten Fotobuch, einer exklusiven Fotoleinwand oder einem Direktdruck auf Aluminium.

Keine Kompromisse in Sachen Qualität

Im Rahmen unserer Arbeit setzen wir auf höchste Qualität: Selbst bei großen Größen garantiert WhiteWall eine maximale Auflösung, brillante Farben und eine lange Lebensdauer. Raster und Treppchen müssen Sie ebenso wenig fürchten wie andere Überraschungen. Möglich wird dies durch die Kombination eines leistungsstarken Laserbelichters mit der traditionellen fotochemischen Entwicklung. Zur Herstellung Ihrer Bilder verwenden wir ausschließlich hochwertiges Fotopapier. Die Lieferung erfolgt binnen weniger Werktage.

Die richtige Größe und das passende Format

Wenn Sie Ihre Fotos entwickeln lassen möchten, können Sie zwischen verschiedenen Größen und Formaten wählen. WhiteWall stellt Ihre Wünsche klar in der Vordergrund: Neben den Standardmaßen im Hoch- und Querformat bietet Ihnen unser professionelles Fotolabor auch Bildabzüge mit einem Seitenverhältnis von 16:9 an. Unsere breite Produktpalette umfasst zudem
  • quadratische Fotoabzüge
  • Abzüge im Rundformat und
  • Bilder im Panoramaformat.
Welches Format und welche Größe für Ihr jeweiliges Projekt am besten geeignet sind, richtet sich maßgeblich nach der Anzahl der Bildpunkte. Da ein Drucker immer nur die Informationen auf das Papier bringen kann, die das Foto als solches liefert, liegt hier eine wichtige Grenze für die Qualität der Abzüge. Grundsätzlich empfiehlt sich eine minimale Auflösung von 25 Pixeln pro Zentimeter, um ansehnliche Fotos entwickeln zu lassen. Optimale Ergebnisse erreichen Sie allerdings erst bei einer Auflösung von 60 Pixeln pro Zentimeter bzw. bei 152 Pixeln pro Zoll. Sind zu wenige Bildpunkte für die geplante Druckgröße vorhanden, erscheinen die fotografischen Abzüge unscharf oder verpixelt. In welcher Größe Sie Ihre Fotos entwickeln können, lässt sich mithilfe einer einfachen Formel errechnen: Teilen Sie die Anzahl der Pixel in der Breite und die Anzahl der Pixel in der Höhe durch den Faktor 60. Im Ergebnis erhalten Sie die größtmögliche Bildbreite und -höhe für eine optimale Qualität. WhiteWall unterstützt Sie dabei, die richtige Größe für Ihre Fotoabzüge zu finden und zeigt deutlich auf, welche Varianten ohne Qualitätsverluste genutzt werden können. Dabei können Sie das gewünschte Format nach Belieben festlegen: Sie sind nicht an vorgefertigte Maße gebunden, sondern können die Breite und Höhe des Bildes auf den Zentimeter genau bestimmen.
Die beste Wirkung erzielt Ihr Foto durch die Wahl des passenden Formats. Das beliebte Querformat eignet sich zwar für die meisten Motive, wird allerdings vorwiegend bei Landschaftsaufnahmen eingesetzt. Andere Formate erzeugen deutlich mehr Spannung. So betont zum Beispiel das Hochformat die Vertikale - und erzielt damit eine größere Dynamik. Es verleiht vor allem Aufnahmen von hohen Bäumen und Gebäuden das gewisse Etwas. Darüber hinaus lässt es sich für dramatische Porträtaufnahmen verwenden. Besonders künstlerisch ist das quadratische Format. Vermeiden Sie es jedoch, im Quer- oder Hochformat geschossene Aufnahmen in das entsprechende Format zu pressen und wählen Sie stattdessen bewusst einen Ausschnitt aus. Dieser wird alle Blicke auf sich ziehen. Großen Freiraum gibt wiederum das Panoramaformat, das sich ganz besonders zur Ablichtung von Landschaften, Skylines, Tieren und Menschen eignet. Letztendlich sollte jedoch Ihr Geschmack darüber entscheiden, in welchem Format Sie Ihr Motiv in Szene setzen.

Auswahl des Fotopapiers

Soll WhiteWall Ihre Fotos entwickeln, haben Sie die Wahl zwischen sechs verschiedenen High-End-Fotopapieren. Während sich der Lambda-Abzug auf Fuji Crystal DP II vor allem für farbenprächtige Motive eignet, verleiht ein LightJet-Abzug auf Kodak Pro Endura Motiven mit starken Kontrasten eine ungewöhnliche Tiefe und Lebendigkeit. Die hochglänzende Oberfläche eines LightJet-Abzugs auf Kodak Metallic ist wiederum optimal für urbane Nachtaufnahmen mit schimmerndem Weiß und sattem Schwarz: Sie lässt die hellen Anteile im Bild metallisch schimmern. Die spiegelglatte Oberfläche eines LightJet-Abzugs auf Fuji Flex Hochglanz zeichnet sich durch einen warmen Grundton aus und ermöglicht besonders detailscharfe Aufnahmen. Für Schwarz-Weiß-Aufnahmen empfiehlt sich schließlich der LightJet-Abzug auf Ilford S/W-Papier. Mit einem brillanten Weiß und glamourösen Schwarztönen garantiert er für ein ausdrucksstarkes, kontrastreiches Foto.