Schauspielerin und Malerin Nina Juraga setzt auf WhiteWall

Von Andrea Bruchwitz - Do, 24.05.2018 - 13:24
Gemälde fotografieren und drucken lassen
© Nina Juraga | WhiteWall

Freiheitsliebend und experimentierfreudig: Nina Juraga erschafft abstrakte Malereien, die schon beim ersten Hinsehen eine immense Energie freisetzen. Um ihre Kunst mit der Welt zu teilen, fotografiert sie ihre Werke einfach ab und lässt sie bei WhiteWall als großformatige Kunstwerke kaschieren. Wir zeigen Ihnen die kraftvollen Kunstwerke im Rahmen der Ausstellung KARNEVAL IM SOMMER vom 1. Juni bis zum 17. August im Berliner WhiteWall Store.

„In der Kunst gibt es keine Regeln – das gefällt mir, denn das ist Freiheit“, sagt Juraga über ihren Schaffensprozess. Die Malerin lässt Farben ineinander fließen, trägt verschiedene Schichten auf und lässt darunterliegende Schichten wieder hervorblitzen. Es entstehen flirrende Farbfeuerwerke, die sich keiner starren Kategorie zuordnen lassen.

Zwischen Schauspielerei und Malerei findet Nina Juraga ihre Balance: „Als Ausgleich zu meinem erlernten Beruf als Schauspielerin, der von mir eine starke Exponierung nach Außen verlangt, habe ich schon früh begonnen, mich in der Malerei auszuleben“, sagt Juraga. „Ich folge meinem Bedürfnis nach Ruhe und Einkehr – dabei hilft mir diese schöpferische Gestaltung.“

Juraga verwandelt ihre gemalten Kunstwerke bei WhiteWall in 2-mm-starke Acrylglasbilder oder Foto-Abzüge auf Alu-Dibond: „Die Vielfalt der Möglichkeiten hat mich überzeugt, meine Bilder in unterschiedlicher Größe und auf den verschiedensten Materialien drucken zu lassen. Hier ist alles möglich“, sagt die in Mönchengladbach geborene Malerin. 

Nina Juraga fotografiert ihre Bilder ab
© Nina Juraga | WhiteWall

Malereien abfotografieren – das geht ganz einfach

Wie verwandelt man ein gemaltes Bild in eine solch hochwertige Kaschierung? Ganz einfach: Juraga fotografiert das Werk ab und lässt das Motiv in höchster Auflösung von unserem Fotolabor produzieren. „Ein guter Freund von mir ist Fotograf, also habe ich einige Bilder zu ihm ins Studio gebracht. Zuerst habe ich sie auf Papier drucken lassen, dann habe ich WhiteWall für mich entdeckt.“ 

Woher erhält Juraga ihre Inspiration für solch sprühende Werke? Die Malerin bewundert das Oeuvre von Pablo Picasso oder Andy Warhol, zudem lässt sie sich von den Farbfeldmalereien von Frank Stella und Nina Grosse inspirieren. „Ich schöpfe aus der wunderschönen Natur meiner Heimat Kroatien, aber genauso beflügeln mich Reisen wie nach Neuseeland oder Ägypten“, fügt sie hinzu. „Das Leben an sich ist und bleibt die größte Inspirationsquelle für die Kunst.“

Nina Juraga setzt auf WhiteWall und fotografiert ihre Bilder ab
© Nina Juraga | WhiteWall

„Ich stelle meine Bilder regelmäßig aus und verkaufe sie auch. Das freut mich als Malerin natürlich über alle Maßen, aber ich trauere den Werken auch ein Stück nach. Dank WhiteWall muss ich meine Bilder nicht mehr missen, sondern kann sie einfach replizieren und weiterhin genießen.“

In der neuen Ausstellung sind sowohl glänzende als auch matte Werke zu sehen, zudem kann der Betrachter Metallic Fotopapier oder Alu-Dibond Butlerfinish bewundern. Juragas farbenprächtige Malereien erhalten so eine besondere Strahlkraft und höchste Farbbrillanz, die bis zu 75 Jahre lang hält. „Man sollte einfach verschiedene Trägermaterialien ausprobieren“, rät sie anderen Künstlern. Zudem gibt es bei WhiteWall die Proof-Funktion: Man bestellt sein Werk mit Wasserzeichen auf dem gewünschten Trägermaterial – zu einem reduzierten Preis!

Nina Juragas Ausstellung KARNEVAL IM SOMMER

Wann: Vernissage am 31. Mai um 19 Uhr, Ausstellung vom 1. Juni - 21. August 2018
Wo: WhiteWall Store Berlin, Oranienburger Str. 1-3, 10178 Berlin
Öffnungszeiten: Mo-Sa von 10:00-19:00 Uhr, Eintritt frei