Renommierte Künstler bei Benefiz-Auktion „HEARTWORK“

Von Andrea Bruchwitz - Mi, 14.12.2016 - 11:45
Heartwork 2016 in Düsseldorf

Der Förderkreis der AIDS-Hilfe Düsseldorf hat am 12. Dezember die traditionelle Benefiz-Kunstauktion HEARTWORK initiiert. In der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen wurden 51 Exponate von renommierten Künstlern versteigert, darunter Werke von Andreas Gursky, Wim Wenders und Günther Uecker. Ein besonderes Highlight war die Versteigerung von Andreas Elsholz' Kunstwerk „Land’s End“, das von WhiteWall produziert wurde. Das Acrylglasfoto zeigt ein beeindruckendes Bergmassiv, das aus dem Nebel herausragt und den Betrachter in eine andere Dimension der Stille und Zeitlosigkeit führt.

Andreas Elsholz bei Heartwork 2016 in Düsseldorf

Das Exponat startete bei 1800 Euro und zog alle Blicke auf sich: Durch das Kodak Metallic Fotopapier hatte das Bild einen metallischen Schimmer und stach besonders heraus. Arno Verkade, Managing Director von Christie's Deutschland, versteigerte das Kunstwerk schließlich für 3400 Euro - damit zählt es zu den Topsellern. Kunstexpertin Victoria Schlage, die den kürzlich eröffneten WhiteWall Store Hamburg leitet, war bei der Charity-Auktion live dabei: "Die Resonanz war sehr positiv. Es war beeindruckend, wie viele Kunstsammler vor Ort waren und sich für das Werk interessierten. Als die Versteigerung losging, waren alle sehr aufgeregt - es war eine tolle Atmosphäre im Raum."

Victoria Schlage und Andreas Elsholz bei der Heartwork 2016

HEARTWORK 2016 war ein voller Erfolg - 650 Gäste spendeten mehr als 160.000 Euro. Die Erlöse der Veranstaltung kommen der Aidshilfe Düsseldorf zugute, um Menschen mit HIV und Aids zu unterstützen