Ideal für die Kundenpräsentation: Das neue Musterset von WhiteWall

Von Andrea Bruchwitz - Di, 08.08.2017 - 16:59
 für die Kundenpräsentation: Das neue Musterset von WhiteWall


Das richtige Trägermaterial kann darüber entscheiden, ob ein Motiv seine Wirkung voll entfalten kann – doch wie bekommt man ein Gefühl für die Anmutung und Oberflächenbeschaffenheit der Produkte? Bei WhiteWall gibt es nun ein gesondertes Musterset für jede Produktfamilie. So kann man sich vor der Bestellung mit Acrylglas, Aluminium sowie Prints und Abzügen vertraut machen. Das neue Musterset erleichtert nicht nur die eigene Entscheidungsfindung, sondern ist auch ideal für Kundenpräsentationen.


Musterset Acrylglas

Profifotograf Dennis Heck, der sich auf Hochzeitsfotografie spezialisiert, hat das neue Musterset getestet und daraus eine Mustermappe für seine Kunden erstellt. „Viele Hochzeitspaare wünschen sich ihr Lieblingsbild als großformatiges Kunstwerk hinter Acrylglas“, sagt Heck. „Mit den Samples kann ich ihnen zeigen, wie sich 2 Millimeter starkes Acrylglas von 6 Millimetern unterscheidet.“

Musterset Acrylglas

Das Musterset Acrylglas enthält neben einem Foto-Print hinter Acrylglas auch Foto-Abzüge mit matten sowie glänzenden Acrylglas-Kaschierungen:

  • Foto-Print hinter Acrylglas
  • Echter Foto-Abzug hinter Acrylglas glänzend, 2 mm
  • Echter Foto-Abzug hinter Acrylglas glänzend, 6 mm
  • Echter Foto-Abzug hinter Acrylglas ultraHD, 4 mm
  • Echter Foto-Abzug hinter Acrylglas matt, 2 mm
  • Echter Foto-Abzug hinter Acrylglas Metallic, 2mm



Prints und Abzüge

Dennis Heck bespricht nach der Feier ausführlich mit dem Brautpaar, welches Fotopapier sich für welche Aufnahmen eignet: „Es macht einen gewaltigen Unterschied, ob man Fuji Crystal DP II in matt oder in 'Silk' verwendet. Meist kennen sich die Paare nicht mit den feinen Unterschieden aus." Das WhiteWall Musterset beinhaltet 15 hochwertige Fotopapiere in verschiedenen Ausführungen, die seine Kunden einzeln begutachten können. 

Musterset Prints und Abzuege

Darunter befinden sich nicht nur Top-Marken wie Hahnemühle, Fuji und Kodak, sondern auch ein Sample des neuen, preisgekrönten ultraHD-Abzugs:

  • Hahnemühle Fine Art Print, Torchon
  • Hahnemühle Fine Art Print, FineArt Pearl
  • Hahnemühle Fine Art Print, PhotoRag
  • Hahnemühle Fine Art Print, William Turner
  • Foto-Abzug Fuji Crystal DP II, glänzend
  • Foto-Abzug Fuji Crystal DP II, matt
  • Foto-Abzug Fuji Crystal DP II, Silk
  • Foto-Abzug Fuji Crystal DP II, Velvet
  • ultraHD FotoAbzug Fuji Crystal DP II
  • Foto-Abzug Kodak Pro Endura, glänzend
  • Foto-Abzug Kodak Pro Endura, matt
  • Foto-Abzug Kodak Metallic
  • Foto-Abzug Fujiflex glänzend
  • Foto-Abzug Ilford S/W-Papier, glänzend
  • Foto-Abzug Ilford S/W-Papier, matt



Musterset Aluminium

Für eine moderne Anmutung oder bei besonderen Witterungsbedingungen bevorzugt Dennis Heck Kaschierungen auf Aluminium: „Als eine Kundin ihre Dachterrasse umgestaltet hat, wollte sie eine Fotografie der Hochzeitsfeier großformatig präsentieren. Ich habe ihr zu einem wetterbeständigen HD Metal Print geraten“, erklärt Heck. Das Werk ist resistent gegenüber Witterungsschwankungen und Wasser.  

Musterset Aluminium

Das Musterset enthält glänzende, matte und gebürstete Variationen von Kaschierungen auf Aluminium:

  • Foto-Druck auf Alu-Dibond
  • Foto-Druck auf Alu-Dibond Butlerfinish®
  • Echter FotoAbzug auf Alu-Dibond, matt
  • HD Metal Print, glänzend
  • HD Metal Print, gebürstet



„Das neue Musterset ist eine große Entscheidungshilfe", sagt der leidenschaftliche Fotograf. „Ich kann die Produkte anfassen und mit den Fingern die Kanten entlangfahren – so entscheide ich mich intuitiv für das richtige Trägermaterial.“

Der Versand des Mustersets (11 x 11 cm) ist kostenlos, im Preis von 9,95 Euro ist ein 10-Euro-Gutschein inbegriffen.

Zum WhiteWall Musterset


Dennis Heck ist seit zwei Jahrzehnten leidenschaftlicher Fotograf und hat sich im Jahr 2008 selbstständig gemacht. Heck hat schon unzählige Hochzeiten begleitet und arbeitet mit renommierten Hochzeitsagenturen zusammen. Mehr Informationen gibt es auf www.heck-photography.de.